ICJA Programm - Unser Freiwilligendienst

Das ICJA Programm ist unser hauseigenes Programm, über das wir bereits seit vielen Jahrzehnten Freiwillige in andere Länder entsenden und internationale Freiwillige in Deutschland aufnehmen.

Mit dem ICJA Programm geht es ohne Einschränkungen in über 45 Länder auf allen Kontinenten in Einsatzstellen unterschiedlichster Zielgruppen.

Dauer des Freiwilligendienstes:
6 oder 12 Monate
Ausreisezeitraum:  August/September oder Januar/Februar

Voraussetzungen

Voraussetzungen

Du bist:

  • bei Ausreise zwischen 18 und 28 Jahre alt
    (in Ausnahmefällen entsenden wir auch 17-jährige)  
  • offen, flexibel und bereit, deine eigenen Lebensanschauungen und Vorstellungen in Frage zu stellen

Du hast:

  • Interesse an dem alltäglichen Leben in anderen Ländern
  • Lust dich zu engagieren und anzupacken

Finanzierung

Finanzierung

Neben einer pauschalen Anmeldegebühr von 360 Euro ist ein Teilnahmebeitrag zu zahlen. Die Höhe des Beitrags hängt vom Familieneinkommen, dem Gastland und der Dauer des Aufenthalts ab.
Die Teilnehmenden und ihre Familien verfügen über unterschiedlich hohe Einkommen. Um dies zu berücksichtigen, eine soziale Selektion zu vermeiden und möglichst breiten Bevölkerungskreisen eine Teilnahme am Programm zu ermöglichen, variieren wir den Eigenanteil nach Einkommen der Eltern bzw. nach deinem eigenen Einkommen wenn du nicht mehr bei deinen Eltern wohnst.  

Darüber hinaus unterscheiden sich die Kosten je nach Zielland, da die Lebenserhaltungskosten und die Ausgaben für die Durchführung des Jahres zum Beispiel in Japan und den USA viel höher sind als etwa in Togo oder Indien.


Beitragsübersicht im ICJA Programm

Wie werden die Finanzen des ICJA kontrolliert?

Der ICJA Freiwilligenaustausch weltweit e.V. ist kein Unternehmen, sondern ein als gemeinnützig anerkannter Verein. Deshalb darf er keinerlei Gewinn erwirtschaften. Alle Einnahmen und Zuschüsse werden für die Aufrechterhaltung des Austauschs der Freiwilligen verwendet. Der ICJA garantiert dabei höchste Transparenz.

Buchführung und Jahresabschlüsse des ICJA werden jährlich von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft der Diakonie-Treuhand GmbH geprüft (Curacon GmbH, Holstenstr. 5, 24768 Rendsburg). Der ICJA erhält alle 2 Jahre nach ordentlicher Prüfung seiner Struktur und Finanzen das Quifd-Siegel.

Leistungen

Leistungen

Der Eigenanteil ist kein Honorar oder Mitgliedsbeitrag für den ICJA.
Vielmehr wird er dafür ausgegeben, dass

  • du vor, während und nach dem Austauschjahr intensiv pädagogisch und organisatorisch vorbereitet und begleitet wirst, sowohl in Deutschland als auch in deinem Gastland.
  • dir vor deiner Ausreise alle notwendigen Informationen zur Verfügung stehen (z.B. bzgl. Visum, Impfungen und Länderinformationen). 
  • du im Rahmen eines Vorbereitungs- und Rückkehrseminars in Deutschland bezüglich deines Freiwilligendienste vor- und nachbereitet wirst.
  • du im Gastland an einem Einführungsseminar (ggfs. mit Sprachkurs zu Beginn des Austauschjahres), einem Zwischenauswertungsseminar und einem Auswertungsseminar teilnehmen kannst.
  • für dich im Gastland ein passendes Projekt und eine Wohnmöglichkeit gefunden wird.
  • du ein (halbes) Jahr lang Kost, Logis, Transportgeld zum Projekt und nach Hause sowie Taschengeld (angelehnt an die Kaufkraft des Landes) bekommst.
  • du während deines Jahres Kranken-, Unfall- und Haftpflicht versichert bist.
  • die Organisation des Programms national und international durch qualifiziertes Personal durchgeführt wird.
  • die Organisation des Austauschprogramms mit 34 Partnerorganisationen durch ein internationales Büro übernommen wird.
  • wir dich mit ehemaligen Freiwilligen deines Gastlandes im Rahmen eines Patensystems vernetzen können.
  • du im Anschluß deines Freiwilligendienstes die Möglichkeit hast, dich als Teamerin bzw. Mentorin fortbilden zu lassen und Erfahrungen in der Gestaltung von Seminaren bzw. Betreuung von internationalen Freiwilligen sammeln kannst.

 Im Programm nicht enthaltene Leistungen:

  • Visakosten
  • internationale Reisekosten
  • Anfahrt zu den Seminaren in Deutschland
  • Impfkosten

Rechtlicher Status
Hinweis: Das ICJA-Programm ist leider nicht als Freiwilliges Soziales Jahr im Sinne des Gesetzes anerkannt. Obwohl der ICJA und andere Freiwilligendienstorganisationen sich seit Jahren dafür stark machen, dass Freiwilligendienst per se als besonderer Status für Jugendliche auch im Ausland anerkannt wird, gibt es diesen Status bisher noch nicht.

Bewerbung

Bewerbung

Du interessierst dich für einen Freiwilligendienst im ICJA-Programm?
Dann freuen wir uns über deine Onlinebewerbung!

Diesen Artikel teilen

Elisabeth in Uruguay

By clicking on the video, you will change the context of this page.

Felix in Costa Rica

By clicking on the video, you will change the context of this page.

Maria in Ghana

By clicking on the video, you will change the context of this page.
ICJA über 26 Jahre

Freiwilligendienst aller Generationen

Mit dem ICJA Freiwilligenaustausch im Alter von 28 bis 80 Jahren weltweit in über 30 Länder auf alle Kontinente für 3, 6 oder 12 Monate.

Länder

Über 40 Länder auf allen Kontinenten

Hier erfährst du, wo du mit dem ICJA überallhin kannst und was du in den einzelnen Ländern tun kannst.