INVOLVE workcamps

Willkommen auf der Seite von Workcamps im Rahmen von Involve

 

 

 

Menschen mit und ohne Migrationsgeschichte und Jugendliche, die noch nicht so lange in Berlin oder Deutschland leben sind besonders willkommen: Als internationale Gruppe könnt Ihr Euch in verschiedenen Projekten kennenlernen und Euch gemeinsam engagieren. Unterkunft, Verpflegung und gemeinsame Aktivitäten sind für Euch frei von Kosten. Zur Teilnahme in den Involve Camps in Italien oder Frankreich bekommt Ihr mindestends 50% der Fahrtkosten erstattet. 

Involve ist Teil der europäischen Initiative "INtegration of migrants as VOLVulnerable Environments". ICJA Freiwilligenaustausch weltweit ist als deutscher Partner an diesem Projekt beteiligt. Migrant*innen aus Staaten außerhalb der EU und lokaler Mehrheitsbevölkerung erhalten im Rahmen von INVOLVE Möglichkeiten des sozialen Austauschs, des gemeinsamen bürgerschaftlichen Engagements und des Zusammenwachsens. Dadurch will das Projekt zu nachhaltiger lebenden und inklusiveren Gesellschaften in Europa und weltweit beitragen.

Involve – Together for a better world

Haben wir dein Interesse geweckt und du möchtest mehr erfahren ? Dann melde dich bei uns für weitere Informationen:
Nikolaus Tel: 069 459072 , email: nell(at)icja.de

 

Download des Anmeldeformulars für die Teilnahme in Berlin

Download des Anmeldeformulars für die Teilnahme in Italien oder Frankreich

Workcamps in Frankreich, Italien und Deutschland:

  • INVOLVE in Frankreich

    INVOLVE in Frankreich

    Wie wäre es mit einem internationalen Workcamp in Frankreich? Arbeite zusammen mit Locals und internationalen Freiwilligen bei sinnstiftenden Aktivitäten in einem ökologischen, kulturellen und sozialen Projekt!
    Die Freiwilligenorganisation Solidarités Jeunesses veranstaltet diesen Sommer ein Workcamp im Südwesten Frankreichs in der ländlichen Gemeinde La Roche-Chalais vom 13. Juni – 3. Juli 2021.
    Dich erwarten spannende Tätigkeiten in der Umweltarbeit und im Naturerbe. Vormittags arbeitet ihr an verschiedenen Orten in dem Dorf, wo die Locals ein- und ausgehen. Nachmittags könnt ihr gemeinsam die Umgebung entdecken (SJ12).

  • INVOLVE in Italien

    INVOLVE in Italien

    Du möchtest dich für ein sinnvolles Projekt einsetzen…
    … und gleichzeitig die Welt entdecken? Die italienische Umweltschutzorganisation Legambiente veranstaltet diesen Sommer drei Workcamps. Arbeite zusammen mit Locals und internationalen Freiwilligen bei sinnvollen Tätigkeiten in einem ökologischen, kulturellen und sozialen Projekt!

    Das erste Workcamp findet vom 16.-29. Juli 2021 in Paestum statt. Die Stadt ist UNESCO-Weltkulturerbe und steht daher besonders im öffentlichen Interesse. Die Freiwilligen arbeiten in der Instandhaltung des Küstenortes und des Strandes. Auch tragen sie im Rahmen ihrer Arbeit dazu bei, die Besucher*innen des Ortes auf den Naturschutz hinzuweisen (LEG01).

    Im zweiten Workcamp, vom 19.-31. Juli 2021 in Gaiba, liegt der Schwerpunkt ebenfalls auf der Umweltarbeit. Die lokalen Flussauen des Po verfügen über eine große Biodiversität, sodass die Freiwilligen sich hier um den Schutz der Natur kümmern. Darüber hinaus arbeiten die Freiwilligen mit anderen lokalen Organisationen in verschiedenen Aktionen zusammen, die zur Sensibilisierung für ökologische Themen beitragen sollen (LEG02).

    Der Schwerpunkt des dritten Workcamps, das vom 27. August – 5. September 2021 in Marina di Ragusa stattfindet, liegt auf der Zimmerei. Die Freiwilligen nehmen hier an den Vormittagen an einem Zimmerei-Workshop teil und bauen dabei Holzschilder, die sie dann gravieren und im Parco di Costa di Carro entlang eines Naturpfades aufstellen. Außerdem unterstützen die Freiwilligen hier Reinigungsarbeiten, um den Park attraktiver zu gestalten.
    Der Arbeitsumfang beträgt in allen drei Workcamps ca. 30 Stunden/Woche (LEG03).

  • INVOLVE in Deutschland

    INVOLVE in Deutschland

    Besonders willkommen sind junge Menschen (Alter 18+), die noch nicht so lange in Berlin oder Deutschland leben und Lust haben, Menschen aus anderen europäischen Ländern kennen zu lernen!

    Im „Freizeitzentrum Upsala“ in Berlin-Pankow kannst du vom 27. Juli bis 7. August mit 10 Locals und 10 internationalen Freiwilligen bei sinnvollen Tätigkeiten in einem ökologischen, kulturellen und sozialen Projekt zusammen arbeiten und in den Austausch treten! Mehr Infos hier (ICJA03).

    Die "KulturMarktHalle" ist eine Initiative von Menschen mit unterschiedlichen beruflichen und kulturellen Hintergründen. Freiwillige sind eingeladen, den Bau eines TinyHouses zu unterstützen. "Nachhaltiges Bauen & Kochen" sind die zwei Hauptarbeitsbereiche des Workcamps, das von 8. bis 21. August stattfindet. Mehr Infos hier (ICJA08).

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds der Europäischen Union cofinanziert.